AKTUELL

  1. Die Feuerinfusion oder das Lachen des Rollstuhls“ war Thema in der Radiosendung Passage vom 15. Juli https://www.srf.ch/sendungen/passage/den-tod-und-das-leben-spielen

  2. Das Theaterstück geht an das Jugendtheaterfestival  nach Aarau - Aufführung: 13. September                 https://www.jugendtheaterfestival.ch/de

VEREIN FOKUS LEBEN


Wir realisieren Theater-, Musik - und Filmprojekte von und mit Menschen in speziellen Lebenssituationen – insbesondere mit jungen Menschen, die aufgrund einer Beeinträchtigung oder einer Stigmatisierung besonderen Herausforderungen gegenüberstehen. Dabei prägen die Beteiligten Inhalt und Form der Projekte und bringen ihre Erfahrungen authentisch zum Ausdruck. Die Projekte werden durch Fachpersonen begleitet, so dass sie hohe künstlerische Anforderungen erfüllen.


Wir haben folgende Ansprüche an Prozess und Produkt der Projekte:


  1. Die Themen entwickeln sich aus Lebenssituationen und Lebensumständen der Mitwirkenden. Sie sind Kern eines jeden          

             Projektes und prägen sowohl Inhalt als auch Form. Sie bringen ihre Erfahrungen authentisch zum Ausdruck.        


  1. Das Produkt erhebt einen professionellen künstlerischen Anspruch. Alle Projekte werden durch entsprechende Fachpersonen (Regie ,Dramaturgie, Musik, Choreographie, etc.) begleitet.

  2. Die Projektleitung trägt durch ihre Sachkenntnis und die Zusammenarbeit mit Fachpersonen den besonderen  Lebensumständen der Mitwirkenden Rechnung und gewährleistet einen sorgfältigen und verantwortungsvollen Umgang mit allen Beteiligten


LINKS ZUM VEREIN


  1.   Statuten .pdf


  1.   Vereinsvorstand und Kontakt

fokus leben

info@fokus-leben.ch