WINTERSCHLAF - AUFBRUCH INS LEBEN.  EIN THEATERSTÜCK MIT MUSIK VON UND MIT JUNGEN MENSCHEN MIT DEPRESSIONEN

fokus leben

info@fokus-leben.ch

Sechs ausverkaufte Vorstellungen im Unternehmen Mitte zeigten, dass die Auseinandersetzung mit dem Thema Jugenddepressionen einem grossen Bedürfnis entspricht und dass die theatralische, künstlerische Umsetzung einen ausgezeichneten Zugang dazu bietet. Die grosse Resonanz und die vielen spontanen Diskussionen im Anschluss an die Vorführungen, insbesondere mit interessierten und betroffenen jungen Menschen, war beeindruckend.



Beteiligte


Stephan Laur: Projektleitung | Regie | Künstlerische Gesamtleitung

Barbara Imobersteg: Projektleitung | Gruppenbegleitung | Dramaturgie

Michael Bürgin: Gesamtleitung Musik

Barbara Rost: Fachberatung und Fachbegleitung

Alain di Gallo: Fachberatung

Schauspiel, Musik, Tanz und Gesang: Ensemble von jungen betroffenen und nicht betroffenen Menschen


Dank der grosszügigen Unterstützung von


  1. Präsidialdepartement Basel-Stadt, Abteilung Kultur, kult&co

  2. Annelise Bochud-Zemp Stiftung

  3. Ernst Göhner Stiftung

  4. Stiftung Bürgerliches Waisenhaus

  5. Stiftung zur Förderung der Lebensqualität in Basel und Umgebung

  6. Stefanie und Wolfgang Baumann Stiftung

  7. Marie Anna Stiftung

konnte das Projekt realisiert werden



Link

  1. Projektbeschrieb pdf

  2. Presse

  3. Fotos

  4. Rohschnitt Filmdocu mp4